• Ingo Pahl

JHV bei der FF Leegebruch

Am 09.03.2019 fand fand in der FF Leegebruch die JHV statt. Wehrführer Sebastian Hentschel gab einen Rückblick in das vergangene Jahr 2018.

Die Mannschaft hat ein durchschnittliches Alter von 30 Jahren!

Aktive: 39

Jugend FW 17 davon 1 weibl.

Alters und Ehrenabt. 13

In 2018 sind 44 Einsätze gefahren

davon 32 technische Hilfeleistung

davon 12 Brände / Explosionen

Die Tagesbereitschaft liegt im Durchschnitt bei 11 Kameraden

Bericht vom Jugendwart René Regulin

besonders hob er die Erlebnisse bei der Reise nach Weißrussland hervor.

Bürgermeister Martin Rother richtete Gruß und Dankesworte an die Mannschaft und sicherte u.a. auch zu sich um eine bessere Wasserversorgung an den Hydranten zu kümmern.

Thomas Thielke wies in seiner Ansprache noch einmal auf die geänderten Berechnungszeiten für die Treue-Urkunden 10 - 20 - 30- usw Jahre hin. Die Zeit zählt erst ab dem Eintritt in die Feuerwehr mit 16 Jahren!

Steffen Schönfeld lobte in seiner Ansprache die gute Tagesbereitschaft.

Ingo Pahl bescheinigte den Leegebruchern das größte "Knut-Feuer" des Landkreises und übergab eine DVD mit Luftaufnahmen von diesem Ereignis.

Urkunden, Beförderungen und Ehrungen

Sprechfunker / Digitalfunk

Gina Kaps und Madeleine Jakob

Ersthelfer:

Gain Luca Reinelt und Philipp Schulz

Technische Hilfeleistung - Grundtätigkeiten

Julian Conrad und Johannes Tietz

Technische Hilfeleistung - patientengerechte Rettung

Johannes Tietz

Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen - Absturzsicherung

Marco Simma

Fortbildung Ansprechpartner Funk

Marco Simma

ABC Einsatz 1 (Modul 2)

Julian Conrad

Ausbilder Brandübungahaus der LSTE

Niels Krüger

HFM

Johannes Tietz, Daniel Kunicke,

LM

Mike Szymczack, Adrian Schauer, Kai Hentschel, Pascal Keller,

Treue Dienste in Kupfer / Silber

Johannes Tietz, Kevin Neumann, / Enrico Wanke, Dirk Brülke

Dann wurde ein leckeres Buffett eröffnet.

Weitere Fotos HIER:

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir gratulieren!

Landrat Ludger Weskamp lenkt seit Mitte 2015 als Landrat die Oberhaveler Geschicke. Am Samstag gaben sich die Schulleiterin Claudia Ruh und der gebürtige Paderborner das Jawort. Der Kreisfeuerwehrverb