• Ingo Pahl

"Knut-Fest" 5./12. und 19. Jan. 2019


Seit einigen Jahren ist das sogenannte "Knut-Fest" (aus Schweden Importiert) auch in Deutschland Tradition geworden. Einige Feuerwehren veranstalten, dieses kontrollierte Weihnachtsbaum verbrennen, am Standort oder auf benachbarter Freifläche. Dieses Fest wird gern von den Bürgern zur Entsorgung ihres Weihnachtsbaumes genutzt, zumal Gegrilltes und Glühwein angeboten wird und sich am "Lagerfeuer" die Gelegenheit zu einem "Schwätzchen" mit Freunden und Bekannten ergibt.

Nassenheide, weitere Fotos HIER

Sachsenhausen, weitere Fotos HIER

Hohen Neuendorf, weitere Fotos HIER Alle Veranstaltungen im Archiv

Am 12. Jan. 2019 gab es eine 2. "Knut-Aktion". Ich habe die Standorte Fürstenberg, Zehdenick, Freienhagen, Grüneberg, Birkenwerder und Bergfelde besucht. Alle Veranstaltungen "litten" unter dem ständigen Sprühregen - weshalb auch keine Luftaufnahmen möglich waren - zu allem Übel mit dem Wetter, hatten die Bergfelder auch noch einen rd. 2 stündigen Einsatz.

Bei meiner Ankunft in Birkenwerder gab es leider nur noch ein "Restfeuer".

Fürstenberg weitere Fotos HIER

Zehdenick weitere Fotos HIER

Falkenthal weitere Fotos HIER

Grüneberg weitere Fotos HIER

Birkenwerder weitere Fotos HIER

Bergfelde weitere Fotos HIER

Leegebruch weitere Fotos HIER

Germendorf weitere Fotos HIER

***

#Nachricht

161 Ansichten