Neues Fahrzeug für Germendorfer Wehr

<b><i>,,Endlich Ruhestand´´</i></b> Mit 25 Jahren und knapp 100.000 Kilometer aufn Tacho zähle ich schon längst nicht mehr zu den jüngsten in meiner Fahrzeugklasse, habe viel gesehen und viel erlebt. In den letzten 11 Jahren die ich für meine Kameraden da gewesen war, bin ich zu weit über 350 Einsätzen ausgerückt und ich kann mit stolz sagen, dass ich ein Teil der Germendorfer Feuerwehr gewesen bin. Nun freue ich mich auf mein heiß gesehnten Ruhestand und hoffe das ich den ein oder anderen Kilometer noch fahren werde. In bester Erinnerung euer ,,Klumpen´´... Auch Feuerwehr Fahrzeuge sind wie Kameraden, so konnte heute unserer treuer Weggefährte in die Alters-und Ehrenabteilung übergeben wer

Neues Hilfeleistungslöschfahrzeug für Kremmener Feuerwehr

Am vergangen Samstag wurde feierlich das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) für rund 360000 Euro durch den Bürgermeister Sebastian Busse an die Freiwillige Feuerwehr Stadt Kremmen übergeben. Das Einsatzfahrzeug ist sowohl für die Brandbekämpfung als auch für die schwere technische Hilfeleistung ausgerüstet. Das neue Fahrzeug löst das 15 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug der Kremmener Wehr ab und wird nun bei der Ortsfeuerwehr Staffelde/Groß-Ziethen weiter seinen Dienst verrichten und ein in die Jahre gekommendes Löschfahrzeug ablösen. <strong>Bilder: (Philipp Neumann)</strong> <img class="alignnone size-medium wp-image-2105" src="http://kfv-oberhavel.de/wp-content/uploads/2017/08/k-FB_IMG_